Ausbildung
Ausbildung zu Operationstechnischen Assistentinnen/Assistenten (OTA)

Die OTA-Ausbildung vermittelt Ihnen fachliche, methodische, soziale und persönliche Kompetenzen für die verantwortliche Mitwirkung in verschiedenen operativen Bereichen, der Notfallaufnahme, der Endoskopieabteilung, sowie in der Zentralen Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte und in anderen diagnostischen und therapeutischen Funktionsbereichen.
Die theoretische und praktische Ausbildung befähigt Sie dazu, bestimmte Aufgaben eigenverantwortlich oder im Rahmen der Mitwirkung auszuführen und interdisziplinär mit anderen Berufsgruppen zusammen zu arbeiten.

Aufgaben einer/eines OTA

  • Die fachkundige Betreuung der Patientinnen und Patienten unter Berücksichtigung ihrer physischen und psychischen Situation während ihres OP- und Funktionsabteilungsaufenthaltes
  • Die selbständige Organisation und Koordination der Arbeitsabläufe in den genannten Funktionsabteilungen
  • Die Vor- und Nachbereitung des Operationssaales
  • Die Vorbereitung bevorstehender Operationen einschließlich der Instrumente
  • Die Unterstützung der operierenden Gruppe vor, während und nach der Operation
  • Die Instrumentation in den unterschiedlichen Fachbereichen
  • Die Sachkenntnis und Wartung von medizinischen Apparaten und Materialien
  • Die Verantwortung für die Durchführung hygienischer Maßnahmen
  • Administrative Aufgaben

Zulassungsvoraussetzungen

  • Sie haben die »Mittlere Reife« absolviert oder einen gleichwertigen Abschluss
  • Sie haben einen qualifizierten Hauptschlussabschluss absolviert und eine mindestens zweijährige abgeschlossene Berufsausbildung oder eine Erlaubnis als Pflegefachhelfer/in
  • Sie sind gesundheitlich zur Ausübung des Berufs geeignet

Ausbildungsvergütung (Stand 05/2018)

  • 1. Ausbildungsjahr: 1.090,69 Euro
  • 2. Ausbildungsjahr: 1.152,07 Euro
  • 3. Ausbildungsjahr: 1.253,38 Euro

Arbeitszeit und Urlaubsanspruch

  • 38,5 Stunden/Woche
  • 30 Tage Urlaub/Jahr

Zusätzliche Leistungen

  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Jahressonderzahlung
  • Berufskleidung
  • Verbilligte Fahrkarten (Firmenabo) für den öffentlichen Nahverkehr und Zuschuss zu einer monatlichen Familienheimfahrt
  • Abschlussprämie als Einmalzahlung in Höhe von 400,00 Euro bei erfolgreichem Abschluss nach drei Jahren
  • Übernahmegarantie bei guter Eignung
Kursablauf

Die Ausbildung dauert in der Regel 3 Jahre.
Der Lehrgang umfasst mindestens 1600 Stunden theoretischen Unterricht, der am Centrum für Kommunikation, Information und Bildung (cekib) des Klinikums Nürnberg, im Klinikum Nürnberg Nord stattfindet.
Die mindestens 3.000 Stunden der praktischen Ausbildung finden in den verschiedenen Fachgebieten an beiden Standorten des Klinikums Nürnberg, sowie den Kliniken Nürnberger Land unter fachkundiger Anleitung statt - unter anderem:

  • Allgemeinchirurgie
  • Unfallchirurgie/Orthopädie
  • Gynäkologie
  • Urologie
  • Gefäßchirurgie
  • HNO
Abschluss

Die Ausbildung endet mit der Abschlussprüfung, die aus einem schriftlichen, mündlichen und praktischen Teil besteht.
Die Ausbildung ist seit September 2011 durch die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) als Fachausbildung anerkannt.

Ausbildungsstätte

cekib, Klinikum Nürnberg Nord, Haus 47, EG

Ausbildungsbeginn

01.10.2019

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online über das Bewerbungsportal des Klinikums Nürnberg. Es ist nur innerhalb des Bewerbungszeitraumes geöffnet. Weitere Informationen erhalten Sie auf der homepage des Klinikums.

  • Ihre Bewerbungsunterlagen sollten enthalten:
  • Ein Anschreiben, warum Sie diese Ausbildung bei uns beginnen möchten
  • Ihre Zeugnisse (Kopien von Schulabschlusszeugnissen)
  • Ein aktuelles Bild von Ihnen
Kursbetreuung

Bianca Hackert

Rückfragen

Bildungssekretariat
Tel: (0911) 398-2998
cekib@klinikum-nuernberg.de

Wenn Sie Fragen zu diesem Angebot haben, wenden Sie sich bitte an die Kursbetreuung.

Um Ihnen den Aufenthalt auf unserer Internetseite möglichst attraktiv zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, benutzen wir Cookies, Schriften und Inhalte anderer Anbieter sowie Analysetools. Bitte beachten Sie diesbezüglich unsere Datenschutzhinweise. Mit der weiteren Nutzung unserer Seite stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Weiterlesen …