Seminar
Einarbeitung und Einbindung neuer Kolleginnen und Kollegen

Sie, als Mentor, sind für die Einarbeitung neuer Kolleginnen und Kollegen zuständig und haben diesbezüglich eine große Verantwortung. Alle Beteiligten erwarten, dass sich der/die Neue gut einfindet, die gestellten Aufgaben gut bewältigt, sich gut integriert und langfristig als Teamkollege/in in der Abteilung bleibt.
Durch Ihre Willkommenskultur geben Sie dem/der „Neuen“ die nötige Sicherheit und Orientierung und tragen maßgeblich zur Identifikation mit dem Unternehmen, der Abteilung und dem Arbeitsteam bei. In der Einarbeitungsphase übernehmen Sie eine besondere Rolle der Partner- und Patenschaft.

In diesem Seminar setzen Sie sich mit der besonderen Rolle als Vorbild in der Einarbeitungsphase auseinander und erkennen die Wichtigkeit einer guten Einarbeitung. Sie lernen, wie eine strukturieren Einarbeitung aufgebaut werden soll und erfahren, welche Hilfsmittel die Einarbeitungsphase unterstützen können. Sie nehmen kulturelle Unterschiede bewusst wahr und erkennen die Herausforderungen und Chancen eines interkulturellen Arbeitsteams.

Ziel dieser Fortbildung ist es, das Einarbeiten als bewusste Aufgabe in allen Facetten anzunehmen und die Rolle des Mentors in der Einarbeitungsphase bewusst zu gestalten. 

Zielgruppe

Mitarbeiter/innen aus allen Bereichen, die häufig neue Kollegen und Kolleginnen einarbeiten.

Inhalte

  • Besonderheiten der Rolle als Mentor
  • Aspekte einer Willkommenskultur
  • Grundlagen zur Identifikation mit der eigenen Abteilung
  • Modelle zur strukturierten Einarbeitung
  • Herausforderungen und Chancen im interkultureller Team

Methoden

  • Vorträge + Impulsreferate
  • Gruppendiskussionen
  • Selbstreflexion
Kursablauf

1-tägige Fortbildung

Veranstaltungsdauer

09.00 – 16.30 Uhr

Veranstaltungsort

Klinikum Nürnberg Nord, cekib, Haus 47, EG, siehe Informationsaushang

Teilnahmegebühr

120 Euro (Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Klinikums Nürnberg ist die Teilnahme nach Befürwortung durch Vorgesetzte kostenfrei.)

Referenten

Klaus Hübner
Erwachsenenpädagoge

Ingrid Schabert- Schmidt
Berufspädagogin M.A.

Jitka Schwandt
Organisations- und Personalentwicklerin M.A.

Zusatzinformationen

Für diese Veranstaltung sind für Pflegende bei der „RbP – Registrierung beruflich Pflegender GmbH“ Fortbildungspunkte beantragt.

Kursbetreuung

Ingrid Schabert-Schmidt

Rückfragen

Bildungssekretariat
Tel: (0911) 398-2998
cekib@klinikum-nuernberg.de

Einarbeitung und Einbindung neuer Kolleginnen und Kollegen

Kursbeginn:
20.03.2019
Zusatzinfo:
Um Ihnen den Aufenthalt auf unserer Internetseite möglichst attraktiv zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, benutzen wir Cookies, Schriften und Inhalte anderer Anbieter sowie Analysetools. Bitte beachten Sie diesbezüglich unsere Datenschutzhinweise. Mit der weiteren Nutzung unserer Seite stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Weiterlesen …