Weiterbildung
Weiterbildung: Pflege in der Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

Die Weiterbildung im Fachbereich Pflege in der Psychiatrie/Psychosomatik/Psychotherapie für Erwachsene, Kinder und Jugendliche soll Pflegekräften entsprechend dem allgemein anerkannten Stand pflegewissenschaftlicher, medizinischer und weiterer bezugswissenschaftlicher Erkenntnisse vertiefte fachliche, personale, soziale und methodische Kompetenzen im jeweiligen Fachgebiet zur eigenverantwortlichen Pflege von Menschen mit besonderen Erkrankungen und im besonderen Problemlagen in unterschiedlichen Handlungsfeldern vermitteln.
Diese Weiterbildung wird nach der jeweils gültigen Weiterbildungsempfehlung der Deutschen Krankenhausgesellschaft, von der wir seit 1989 als Weiterbildungsstätte anerkannt sind, durchgeführt.

Zielgruppe

»Gesundheits- und Krankenpfleger/-in«, »Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in«, »Krankenschwester/Krankenpfleger«, »Altenpfleger/-in« oder »Erzieher/-in« die in Einrichtungen der Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik arbeiten.

Voraussetzungen

Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung »Gesundheits- und Krankenpfleger/-in«, »Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in«, »Krankenschwester/Krankenpfleger«, »Altenpfleger/-in« oder »Erzieher/-in« besitzt. Eine Berufstätigkeit von mindestens 50% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit ist Voraussetzung.

Lernergebnisse

Sie sind in der Lage

  • die vielfältigen pflegerischen Aufgaben im Bereich der Psychiatrie/Psychosomatik und Psychotherapie zu beherrschen
  • Ihre erworbenen Kenntnisse, Fertigkeiten, Verhaltensweisen und Einstellungen in Ihre praktischen, pflegerischen Arbeit umzusetzen
  • Gruppenarbeit, Sozio- und Milieutherapie, Rehabilitationen, Tageskliniken, ambulante Einrichtungen, Übergangswohnheime, Patientenclubs und Arbeit in den sozialpsychiatrischen Diensten besonders befähigt zu bewältigen
  • die notwendige Pflegeleistungen auch in Krisensituationen ableiten zu können
  • die pflegerischen Interventionen auch nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten auszurichten

Methoden

Plenum, Inputs/Vorträge, Diskussionen, Einzel- und Gruppenarbeit, Selbststudium und selbstorganisiertes Lernen, Praxisaufgaben und -reflexionen, Übungen, Rollenspiele, Kompetenztraining zur Übertragung des Erlernten in das eigene Arbeitsfeld und Selbsterfahrung.

Eine internetbasierte Plattform unterstützt den Lernprozess.

Wir setzen die Bereitschaft zum selbstorganisierten Lernen und eigenverantwortlichen Studium sowie Grundkenntnisse im Umgang mit elektronischen Medien (z.B. Textverarbeitung) voraus.

Leistungsnachweise und Prüfungen

Während des Lehrgangs sind Leistungsnachweise u.a. in Form von

  • Einsendearbeiten zu den Lehrbriefen
  • Projektarbeit
  • Weiterbildungsbegleitende Prüfungsaufgaben
  • Modulprüfungen
  • Präsentationen
  • Hausarbeit
  • Abschlussprüfung

Die Abschlussprüfung besteht aus einem mündlichen und einem praktischen Teil. Die Teilnehmenden erhalten nach erfolgreich abgeschlossener Weiterbildung ein Zeugnis und einen Weiterbildungsnachweis. Das Zeugnis wird durch die Bayerische Krankenhausgesellschaft beurkundet.

Besonderheiten
  • mit dem erfolgreichen Abschluss dieser Weiterbildung erwerben Sie zugleich die allgemeine Hochschulreife an bayerischen Hochschulen und Universitäten
  • ggf. können vorherige Leistungen angerechnet werden
  • für diesem Kurs gilt für Beschäftigte des Klinikums Nürnberg das standardisierte Anmeldeverfahren ausschließlich über Ihre Pflegedienstleitung bzw. die Personalentwicklung
Dauer
  • 24 Monate
  • 792 Stunden Theorie
  • berufsbegleitend
  • mindestens 1.800 Stunden praktische Weiterbildung in den verschiedenen Einsatzgebieten der Psychiatrie und Psychosomatik
Kosten

Lehrgangsgebühren 5.900 Euro

 

Veranstaltungsort

cekib, Klinikum Nürnberg Nord, Haus 47

Ansprechpartner

Jürgen Stadelmeyer

Rückfragen


Bildungssekretariat
Tel: (0911) 398-2998
cekib@klinikum-nuernberg.de

 

Wenn Sie Fragen zu diesem Angebot haben, wenden Sie sich bitte an die Kursbetreuung.

Um Ihnen den Aufenthalt auf unserer Internetseite möglichst attraktiv zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, benutzen wir Cookies, Schriften und Inhalte anderer Anbieter sowie Analysetools. Bitte beachten Sie diesbezüglich unsere Datenschutzhinweise. Mit der weiteren Nutzung unserer Seite stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Weiterlesen …