Fernlehrgang
Berater/in für Ethik im Gesundheitswesen

Die Möglichkeiten der modernen Medizin werfen bei Therapie und Behandlung immer wieder ethische Fragen auf. Doch angewandte Ethik spielte bisher in der Ausbildung von Berufen im Gesundheitswesen kaum eine Rolle. Dabei ist ethisches Wissen und angewandte Ethik für die tägliche Arbeit im Gesundheitswesen zur Klärung von kritischen Situationen und der Entwicklung von Qualität unablässig.

Jenseits von spezifischem Fachwissen sind zusätzliche Kenntnisse von ethischen, juristischen, psychologischen und praktischen Aspekten nötig, damit komplexe Entscheidungen mit Patienten und Angehörigen befriedigend besprochen und vereinbart werden können. Ethik-Berater können an dieser Stelle eine Lotsen-Funktion übernehmen, die zwar keine Entscheidungen abnimmt, aber moderierend und verantwortlich versucht, zwischen den unterschiedlichen Interessen zu vermitteln und somit bei den Beteiligten (Angehörige, Patient, Mediziner, Pflege) für Entlastung sorgt.

Der Kurs

Der cekib-Fernlehrgang »Berater/in für Ethik im Gesundheitswesen« dient insgesamt der Wissensvermittlung von

  • Grundlagen aus Ethik und angewandter Ethik,
  • ethischen Fragen und Problemkreisen aus der Medizin- und Pflegepraxis,
  • ethischer Organisationsentwicklung und
  • Klinischer Ethikberatung.

Der Fernlehrgang zur Ethikberatung fördert das Problembewusstsein für ethische Fragestellungen im Gesundheitswesen und vermittelt praktische Kenntnisse in der Anwendung für die ethische Unternehmensentwicklung und die Klinische Ethikberatung.

Das Praxis-Training der Präsenzphase vertieft und ergänzt die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten mit Blick auf die Ethikberatung in unterschiedlichen Settings.

Zielgruppe

Der Fernlehrgang spricht als Fortbildung bzw. Weiterbildung besonders alle Personen an, die sich an der Entwicklung der Ethik in ihrem Unternehmen aktiv beteiligen möchten oder andere Unternehmen, Einzelpersonen, Gruppen und Teams bei angewandter Ethik beraten wollen.

Umfang

30 Lehrbriefe + 4 Tage Praxistraining in Nürnberg mit zahlreichen Ethik-Fallbeispielen, begleitende Online-Lernplattform im Internet

Dauer

ca. 1 Jahr

Präsenztage

3 Tage Praxistraining in Nürnberg + 1 Prüfungstag (gekoppelt)

Kosten

2.190,– Euro (1.990,– Euro für cekib-Bildungspartner)

Zusatzinformation

Die Fortbildung ist bei der "Registrierungsstelle für beruflich Pflegende" gemeldet und wird mit 30 Punkten bewertet. Dies wird mit Ihrer Teilnahmebestätigung seitens cekib bescheinigt.

Für Ärzte werden bei der bayerische Landesärztekammer Punkte beantragt.

Der erfolgreiche Kursabschluss wird mit 12 ECTS-Hochschulpunkten bescheinigt.

Kontaktperson für Rückfragen

Judith Berthold M.A. (Kursleiterin)

Das sagen unsere Kunden

"Hervorragende fachliche Materialien in den drei Arbeitsordnern."


"Gelungene Mischung aus Theorie und Praxis."


"Hervorragend! Sehr gute Referenten, sehr guter Aufbau. Sehr angenehme "Prüfungs"atmosphäre. Sehr gute Vor-Ort-Organisation."

Berater/in für Ethik im Gesundheitswesen

Kursbeginn:
18.03.2019
Zusatzinfo:

Präsenzphase vom 15. – 18. Januar 2020
3 Tage Praxis-Intensiv-Training und 1 Prüfungstag

Einführungstag (optional)
23. März 2019

Sämtliche Präsenztermine finden in Nürnberg statt.

 

Um Ihnen den Aufenthalt auf unserer Internetseite möglichst attraktiv zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, benutzen wir Cookies, Schriften und Inhalte anderer Anbieter sowie Analysetools. Bitte beachten Sie diesbezüglich unsere Datenschutzhinweise. Mit der weiteren Nutzung unserer Seite stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Weiterlesen …